Vereinstummerschrei

Im September 2004 wurde in der Gemeinde Stumm im Zillertal der Verein stummer schrei gegründet, um einen wichtigen – vielleicht auch, weil bis dato kaum vorhandenen – Gegenpol zur traditionellen Kultur einzurichten. Die Devise lautet: „Unterhaltung etwas abseits vom Mainstream“.

stummer schrei hat eine erstaunliche Erfolgsgeschichte hinter sich und ist zu einer regionalen Institution geworden, die auch überregional viel Aufmerksamkeit auf sich zieht. Sowohl lokale als auch internationale Künstler sollen aufeinandertreffen. Durch diese Begegnungen entsteht bereits seit Jahren Kreativität, künstlerische Reibung und konzeptionelle Spannung. Im Laufe der Zeit hat sich das Festival zu einem festen Bestandteil der Kulturszene entwickelt.

Im Rahmen des stummer schrei hat vieles Platz. Die Bandbreite reicht von Theater über Alte Musik bis hin zu zeitgenössischen Spielarten populärer Musik. Dadurch entstehen Kontraste, aber auch unerwartete Verbindungen und Durchdringungen.