Klassik-Matinée im StadlQuartett Bubreg⁴ & Felix Niederstätter

Vier Geschwister im Einklang

Bereits seit frühester Kindheit haben Márton und Bence Bubreg ihr Leben der Musik gewidmet und damit den Weg fortgesetzt, den ihre österreichisch-ungarische Musikerfamilie beschritten hat. Gemeinsam mit ihren Geschwistern Sara und Levente haben die Brüder schließlich das Quartett Bubreg4gegründet, das sich mit einer außergewöhnlichen Besetzung präsentiert: Die talentierten Bubregs bringen Klarinette, Saxophon, Querflöte und Fagott zum Klingen. Unterstützt werden sie dabei von Felix Niederstätter am Klavier. Die jungen, internationalen Preisträger entführen ihre Zuhörer in neue Klangwelten und lassen dabei so gut wie keine musikalischen Wünsche offen. Eine Zeitreise durch verschiedenste Epochen: von Telemann über Puccini und Bruch bis hin zu Schostakowitsch und zeitgenössischen Komponisten wie Tierry Escaich und Jean Matitia.

Spieltermin

So
12.07.20
11:00 Uhr
Stumm, Festival-Stadl Dorfbäck