Klassik Matinée in der KircheMichael Schöch - Orgel

Michael Schöch ist einer der wenigen Musiker, die das Klavier- wie auch das Orgelrepertoire auf höchstem Niveau beherrschen. Er studierte Klavier bei Gerhard Opitz in München und Pavel Gililov am Mozarteum Salzburg und Orgel bei Edgar Krapp. 

Mit dem 1. Preis beim Internationalen Musikwettbewerb der ARD im Fach Orgel startete er eine Karriere, die ihn unter anderem ins Wiener Konzerthaus, ins Leipziger Gewandhaus, in den Münchener Herkulessaal, in die Semperoper Dresden und die Berliner Philharmonie führte. Als Solist konzertierte er mit renommierten Orchestern wie dem Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks, dem Deutschen Symphonie-Orchester Berlin, den Nürnberger Symphonikern und dem Orchestre de l’Opéra de Rouen. Von 2013 bis 2016 spielte er auf Einladung von musik+ sämtliche Beethoven-Klaviersonaten in Hall in Tirol.  Neben zahlreichen anderen Preisen gewann er 1. Preise beim Internationalen Klavierwettbewerb „Franz Schubert“ in Ruse/Bulgarien, beim Internationalen Orgelwettbewerb „August Everding“ in München und beim Internationalen Musikwettbewerb der ARD 2011.

Seit Dezember 2015 leitet er die Orgelklasse des Tiroler Landeskonservatoriums.

Für stummer schrei wird er im Anschluss an den feierlichen Eröffnungsgottesdienst unter anderem Werke von Muffat, Kerll, Pachelbel, Schnizer, Mozart und Pirchner zum Erklingen bringen.

Termin

Keine Nachrichten verfügbar.