Verschobenstummer schrei 2020 – COVID-19

Liebe Gäste, Unterstützer und Sponsoren!

Nähe. Begegnung. Austausch. All das bringt ein Kulturfestival im besten Fall mit sich. Aufgrund der aktuellen Lage ist das zurzeit aber nicht möglich. Die globale Verbreitung von COVID-19 hat unsere Welt aus den Fugen gebracht. Da nicht absehbar ist, wann ein gefahrenloses Miteinander wieder Teil unseres Alltags sein wird, haben wir uns schweren Herzens dazu entschließen müssen, die diesjährige Auflage des Festivals stummer schrei abzusagen.

Diese Entscheidung haben wir uns nicht leicht gemacht. Das für heuer geplante Programm, das am 19. Juni mit einer eigens für Stumm konzeptionierten Jedermann-Uraufführung gestartet wäre, ist abwechslungsreich und spannend und hätte euch mit Sicherheit begeistert.

In diesen Tagen, in denen ganz Tirol unter Quarantäne steht, hat der Schutz unserer Mitmenschen jedoch oberste Priorität! Weil wir unsere Künstler und Mitarbeiter schützen wollen, wäre es auch fahrlässig gewesen, an gemeinsame Probenarbeiten zu denken.

Die Fortsetzung und das weitere Bestehen des stummer schrei, bleibt uns aber eine Herzensangelegenheit. Deshalb können wir euch versichern:
Stumm wird nicht ewig stumm bleiben: Wir werden euch hier und auf unserer Facebook-Seite dem Laufenden halten.
Es wird weitergehen. Weil das Zillertal Nähe, Austausch und Begegnung braucht. Und weil Kultur Nähe, Austausch und Begegnung schafft.

Bleibt gespannt und noch viel wichtiger: Bleibt gesund!

Herzliche Grüße
Christoph Crepaz